Offenbach Main-Kinzig-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

Frau bei Unfall leicht verletzt – Offenbach

(aa) Nach dem Zusammenstoß eines Skoda und eines Mercedes am Donnerstagmorgen an der Kreuzung Bettinastraße/Pirazzistraße wurde eine 31-Jährige mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ursache des Unfalls war nach ersten Erkenntnissen das Nichtbeachten der Vorfahrtsregel „rechts vor links“. Gegen 7 Uhr befuhr ein 33-Jähriger mit seinem Skoda die Pirazzistraße und stieß mit der von rechts aus der Bettinastraße kommenden 31-jährigen Mercedes-Lenkerin zusammen. Nach dem Unfall klagte die Offenbacherin über Rückenschmerzen. Der Schaden an den Autos wird auf 12.500 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich beim 2. Polizeirevier unter der Rufnummer 069 8098-5200 zu melden.

Unfall wegen nicht angepasster Geschwindigkeit – Offenbach

(aa) „Sie fuhren bei schlechten Sicht- oder Wetterverhältnissen mit nicht angepasster Geschwindigkeit. Es kam zum Unfall“ – so lautet der Vorwurf der Polizei an eine 22-jährige Autofahrerin nach einem Unfall am frühen Donnerstag auf der Dietzenbacher Straße. Kurz nach 1 Uhr war die Dietzenbacherin mit ihrem Ford in Richtung Heusenstamm gefahren und kam in der Linkskurve von der Straße ab und streifte einen Baum. Offensichtlich hatte sie ihr Tempo nicht den Gegebenheiten (Kurve, Dunkelheit, nasser/feuchter Straßenzustand) angepasst und verlor deshalb die Kontrolle über ihren Ford. Die junge Frau blieb wohl unversehrt. Der Schaden an ihrem Fiesta wird auf 4.000 Euro geschätzt. Übrigens: Im Jahr 2020 war auf den Straßen des Polizeipräsidiums Südosthessen bei zehn der insgesamt 21 tödlichen Unfälle die überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit ursächlich.

Außenspiegel an vier Autos geklaut – Mühlheim

(mm) Fachmännisch montierten Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch jeweils die beiden Außenspiegel an vier abgestellten Autos ab. Mit den Fahrzeugteilen verschwanden die Täter. Der Schaden wird auf mindestens 2.000 Euro geschätzt. Im Müllerweg in Höhe der Hausnummern 12 und 25 gingen die Täter einen Skoda Octavia und einen C-Klasse Mercedes an. In der Lämmerspieler Straße im Bereich der 100er-Hausnummern stahlen die Unbekannten die Außenspiegel einer Mercedes E-Klasse sowie einer C-Klasse. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei unter der Rufnummer 069 8098-1234 entgegen.

Bereich Main-Kinzig

Drogenfund bei Verkehrskontrolle – Maintal

(tl) Die Polizei in Maintal war am Dienstag wieder mal in Sachen Verkehrssicherheitsarbeit in Bischofsheim unterwegs. Mit Unterstützung von Beamtinnen und Beamten der Bereitschaftspolizei aus Mühlheim nahmen sie bei Kontrollen in der Straße „Am Kreuzstein“ eine Vielzahl von Verkehrsteilnehmern ins Visier. Neben zahlreichen Verkehrsordnungswidrigkeiten konnte dabei auch ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz festgestellt werden. Bei einem 39 Jahre alten VW-Fahrer, der gegen 13 Uhr von den Ordnungshütern herausgewunken wurde, wurden nämlich unter dem Sitz etwa 95 Gramm Haschisch aufgefunden. Da er auch mehrere hundert Euro Bargeld mitführte, wurden sowohl die verbotenen Drogen als auch das Geld beschlagnahmt. Der Mann aus Frankfurt muss sich nun einem Strafverfahren wegen Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln stellen.

Einbrecher erbeuten Bargeld – Langenselbold

(tl) Unbekannte haben sich am Mittwoch, in der Zeit zwischen 15 und 19.35 Uhr, widerrechtlich Zutritt zu einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Bahnstraße (einstellige Hausnummern) verschafft und Bargeld gestohlen. Zu den Langfingern liegen bislang keine Erkenntnisse vor. Die Kripo bittet daher um Hinweise von Zeugen, die in dem genannten Zeitraum in der Bahnstraße verdächtige Personen gesehen haben. Erreichbar sind die Beamten unter der Rufnummer 06181 100-123.

Suche nach Graffiti-Sprayer: Zeugen bitte melden! – Bad Orb

(tl) Einen größeren Graffiti-Schriftzug in schwarzer Farbe hat ein Unbekannter am Dienstag auf einer Garagenwand in der Burgstraße (40-er Hausnummern) aufgebracht und dabei Sachschaden von etwa 500 Euro verursacht. Die zuständigen Ermittler der Arbeitsgruppe Sprayer suchen nun mit einer Personenbeschreibung nach einem Mann, der mit der Tat in Verbindung stehen könnte. Der 25 bis 30 Jahre alte, etwa 1,80 Meter große Mann mit kräftiger Statur und hellbraunen langen Haare zum Zopf gebunden wurde kurz zuvor gegenüber der Garage auf einer Holzkiste sitzend gesehen. Dabei soll er in Richtung der Garage geschaut haben. Später wurde der Mann nochmals im Burgring gesehen, wie er ohne Oberbekleidung zu Fuß unterwegs war. Zeugen melden sich bitte unter der Rufnummer 06052 9148-0 bei der Polizeistation in Bad Orb.