Wiesbaden Rheingau-Taunus: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

25-Jähriger von zwei Männern attackiert, Wiesbaden-Westend,

Elsässer Platz, 08.07.2021, 17.05 Uhr,

(pl)Am Donnerstagnachmittag wurde ein 25-jähriger Mann auf dem Elsässer Platz
von zwei unbekannten Tätern attackiert und leicht verletzt. Nach Angaben des
25-Jährigen sei er gegen 17.05 Uhr über den Elsässer Platz gegangen, als er von
dem Duo angegriffen und geschlagen worden sei. Hierbei habe ihm einer der beiden
Männer auch noch einen Kopfstoß verpasst. Nach dem Angriff seien die beiden
Täter dann zu Fuß geflüchtet. Einer der beiden Angreifer soll dunkelhäutig
gewesen sein und zum Zopf gebundene Rastalocken sowie einen Bart gehabt haben.
Hinweise nimmt das 3. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2340
entgegen.

Handfeste Auseinandersetzung,

Wiesbaden-Westend, Hellmundstraße, 08.07.2021, 19.35 Uhr,

(pl)In der Hellmundstraße waren am Donnerstagabend drei 18, 22 und 26 Jahre alte
Männer in eine handfeste Auseinandersetzung verwickelt. Die Männer waren gegen
19.35 Uhr aneinandergeraten, was schließlich in eine wechselseitige
Körperverletzung ausuferte. Hierbei soll auch mit Pfefferspray gesprüht und mit
einem zusammengeklappten Messer zugeschlagen worden sein. Die beteiligten
Personen wurden bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Zeuginnen oder
Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem 1. Polizeirevier unter der
Telefonnummer (0611) 345-2140 in Verbindung zu setzen.

Firma von Einbrechern heimgesucht,

Wiesbaden-Biebrich, Hagenauer Straße, 07.07.2021, 18.00 Uhr bis 08.07.2021,
08.45 Uhr,

(pl)Einbrecher haben in der Nacht zum Donnerstag das Ausstellungshaus einer
Firma in der Hagenauer Straße heimgesucht. Die Täter verschafften sich Zutritt
zu den Räumlichkeiten der Firma und entwendeten unter anderem einen
Kaffeevollautomaten, einen Akkuschrauber, einen Bildschirm, eine VR-Brille sowie
ein Smartphone im Gesamtwert von über 1.500 Euro. Hinweise nimmt die Wiesbadener
Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

Werkzeuge aus Mercedes Sprinter gestohlen, Wiesbaden-Dotzheim,

Helmholtzstraße, 07.07.2021, 19.40 Uhr bis 08.07.2021, 06.15 Uhr,

(pl)In der Nacht zum Donnerstag haben Autoaufbrecher aus einem in der
Helmholtzstraße geparkten Mercedes Sprinter hochwertige Werkzeuge im Gesamtwert
von rund 5.000 Euro gestohlen. Die Täter schlugen eine Seitenscheibe des
Sprinters ein und entwendeten anschließend aus dem Fahrzeuginnenraum eine
Bohrmaschine, ein Digitalmessgerät sowie diverse weitere Werkzeuge. Hinweise
nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0
entgegen.

Aktueller Blitzerreport

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur
Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der
Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden Sie eine Messstelle der Polizei
Wiesbaden für die kommende Woche:

Mittwoch: Bundesstraße 54

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den
veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Rheingau-Taunus: Die Polizei-News

Bürgersprechstunde der „Schutzfrau vor Ort“ in Waldems

Bad Schwalbach (ots) – (fh)Ab Juli 2021 bietet Polizeihauptkommissarin Hatun
Deitz, die zuständige „Schutzfrau vor Ort“ für das Idsteiner Land, eine
Bürgersprechstunde an. Zu regelmäßig stattfindenden Terminen ist sie in den
Rathäusern Idstein, Niedernhausen, Hünstetten und Waldems anwesend. Sie steht
den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort für ihre Anliegen zur Verfügung. In Waldems
findet der erste Sprechstundentermin am Mittwoch, den 14. Juli, in der Zeit von
15:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Rathaus in Waldems-Esch statt.

Die nachfolgenden Termine werden über die Presse sowie auf der Internetseite der
Gemeinden bekanntgegeben. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können – nach
Voranmeldung per Telefon oder E-Mail – die Gelegenheit der persönlichen
Kontaktaufnahme zu ihrer „Schutzfrau vor Ort“ nutzen. Dem Infektionsschutz wird
im Rahmen der Sprechstunde eine besondere Bedeutung beigemessen und auf die
Einhaltung der geltenden Hygieneregeln hingewiesen.

Wer es nicht zu den Terminen im Rathaus schafft, kann selbstverständlich auch
außerhalb dieser Zeiten den Kontakt zur „Schutzfrau vor Ort“ suchen. Zudem ist
sie natürlich auch im Rahmen ihrer regelmäßigen Präsenzstreifen ansprechbar.
Erreichbar ist Frau Deitz unter der Telefonnummer (06126) 9394-11 oder per
E-Mail an svo.idsteinerland.ppwh@polizei.hessen.de .

Einbrecher suchen Schule heim, Idstein, Auf der Au, Donnerstag, 08.07.2021, 17:15 Uhr, bis Freitag, 09.07.2021, 07:30 Uhr

(fh)In der Nacht auf Freitag stiegen unbekannte Täter in eine Schule in der
Straße „Auf der Au“ in Idstein ein und hatten es dabei auf Bargeld abgesehen.
Ersten Ermittlungen zufolge brachen die Unbekannten eine Tür und ein Fenster
eines angrenzenden Gebäudes gewaltsam auf und begaben sich so in das Innere der
Schule. Dort angekommen hebelten die Einbrecher weitere Verbindungstüren auf und
verschafften sich so Zutritt zu weiteren Räumlichkeiten, wo sie aus einer
Geldkassette 150 Euro entwendeten. Im Anschluss gelang den Tätern unbemerkt die
Flucht. Beim Einbruch entstand ein Sachschaden von circa 4.000 Euro.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06126)
-9394-0 mit der Polizeistation Idstein in Verbindung zu setzen.

Kasse und Süßigkeiten aus Klinik gestohlen, Kiedrich, Suttonstraße, Donnerstag, 08.07.2021, 16:30 Uhr bis Freitag, 09.07.2021. 07:00 Uhr

(fh) In der vergangenen Nacht gelang es Dieben unbemerkt eine Kasse samt Inhalt
sowie Süßes aus einer Klinik in Kiedrich zu stehlen und sich anschließend aus
dem Staub zu machen. Die Täter begaben sich auf das Gelände der Klinik und
verschafften sich dort auf bislang unbekannte Art und Weise Zutritt zum
Innenraum einer Kantine. Hier stahlen sie eine Registerkasse im Wert von etwa 1.000 Euro, in welcher sich weitere 50 Euro Bargeld befanden und flohen in
unbekannte Richtung. Auf der Flucht ließen es sich die Täter nicht nehmen und
stahlen aus einem Regal diverse Süßigkeiten im Wert von weiteren 50 Euro.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06123) 9090-0
mit der Polizeistation Eltville in Verbindung zu setzen.

Zeugen nach Unfallflucht gesucht, Niedernhausen, Ulmenstraße, Montag, 28.06.2021, 11:00 Uhr

(fh)Bereits am Montag, dem 28.06.2021, ereignete sich in der Ulmenstraße in
Niederhausen gegen 11:00 Uhr eine Verkehrsunfallflucht zu der die Polizei Zeugen
sucht. Die Nutzerin eines weißen Smart parkte ihren PKW am Fahrbahnrand der
Ulmenstraße auf Höhe der Hausnummer 2 und stellte bei der Wiederkehr zu ihrem
Fahrzeug eine Beschädigung am linken Außenspiegel und der linken Fahrzeugseite
fest. Nach ersten Ermittlungen könnte es sich bei dem Verursacherfahrzeug um ein
schwarzes Kraftfahrzeug gehandelt haben, welches den Smart beim Vorbeifahren
gestreift haben könnte.

Zeuginnen und Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer
(06126) -9394-0 mit der Polizeistation Idstein in Verbindung zu setzen.

Aktueller Blitzerreport des Rheingau-Taunus-Kreises,

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur
Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der
Verkehrssicherheitsarbeit.

In der kommenden Woche finden ausschließlich unangekündigte Messungen statt.