Heidelberg: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

Heidelberg-Kirchheim: Autoscheiben eingeschlagen – Wer kann Hinweise geben?

Heidelberg (ots) – Nach einer Sachbeschädigung am späten Montagabend hat das
Polizeirevier Heidelberg-Süd die Ermittlungen aufgenommen. Ein bislang
unbekannter Mann schlug gegen 22.50 Uhr im Bereich der Hardt- und Bogenstraße
die Beifahrer- und Fondscheibe eines geparkten Ford ein und flüchtete
anschließend. Ein Zeuge konnte den Flüchtigen kurz beobachten und beschreibt
diesen wie folgt: männlich, bekleidet mit einer grauen Jacke oder grauen
Pullover, dunkle kurze Hose und Flip-Flops. Der Unbekannte war mit einem Fahrrad
unterwegs und hielt dabei einen Regenschirm.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter 06221 34180 an die Beamten
zu wenden.

Heidelberg-Weststadt: 82-jährige Frau von rücksichtsloser Täterin überfallen – Polizei sucht weitere Zeugen – Pressemeldung Nr. 2

Heidelberg-Weststadt (ots) – Wie bereits am Sonntag, 11.07.2021 berichtet, wurde
eine 82-jährige Frau am frühen Samstagnachmittag, 10.07.2021 Opfer einer
rücksichtslosen Täterin im Stadtteil Weststadt.

Die Seniorin, die sich mit einem Rollator fortbewegt, wurde gegen 13.45 Uhr an
der Straßenbahnhaltestelle „Stadtwerke“ von einer unbekannten Täterin
überfallen. Die Unbekannte versuchte, der Seniorin die Handtasche zu entreißen.

Nach der Tat kam dem 82-jährigen Opfer eine unbekannte Frau zu Hilfe, die sich
jedoch anschließend wieder entfernte. Diese Frau dürfte die Tat und deren Ablauf
beobachtet haben.

Die Ermittler des Fachdezernats bei der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg
suchen nun die Dame, die der Geschädigten zu Hilfe kam und bittet diese, sowie
weitere Zeugen, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion
Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444 zu melden.

Heidelberg-Pfaffengrund: Vorfahrt missachtet und Unfall verursacht – 6.500 EUR Sachschaden

Heidelberg-Pfaffengrund (ots) – Zu einem Verkehrsunfall kam es in der Nacht von
Mittwoch auf Donnerstag gegen 02:20 an der Kreuzung Kurpfalzring /
Friedrich-Schott-Straße. Ein 65-Jähriger Peugeot-Fahrer befuhr die
Friedrich-Schott-Straße aus Eppelheim kommend und wollte an der Einmündung zum
Kurpfalzing recht abbiegen. Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten
21-Jährigen VW-Fahrer, welcher auf dem Kurpfalzring in Fahrtrichtung Eppelheimer
Straße unterwegs war und kollidierte mit ihm. Verletzt wurde niemand, der
Gesamtsachschaden beträgt rund 6.500 EUR.

Heidelberg-Wieblingen: Trickdieb stiehlt Scheine aus Geldbeutel – Wer hat etwas beobachtet?

Heidelberg (ots) – Auf die Telefonnummer eines Automobilclubs angesprochen,
holte ein 77-Jähriger am Mittwochnachmittag gegen 13.30 Uhr in der Maaßstraße
seinen Geldbeutel aus der Hosentasche um diese auf der Mitgliedskarte abzulesen.
Der unbekannte Täter, der zuvor hiernach gefragt hatte, nutzte das Gespräch um
durch eine geschickte Handbewegung Scheingeld aus dem Portemonnaie zu stehlen.
Der hilfsbereit 77-Jährige bemerkte den Diebstahl von 60 Euro Bargeld erst
später, der Täter war bereits geflüchtet. Der Polizeiposten
Heidelberg-Wieblingen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem
Zusammenhang nach Zeugen. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: männlich,
ca. 40 jahre alt, sprach gebrochen Deutsch, etwa 1,75 m groß, schwarze Haare und
ein insgesamt gepflegtes Erscheinungsbild.

Zeugen der Tat oder Hinweisgeber, werde gebeten, sich unter 06221 830740 an die
Ermittler zu wenden.