Rhein-Neckar-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei Funkstreifenwagen Baden-Württemberg BW (Foto: Holger Knecht)

Helmstadt-Bargen/Helmstadt: Verkehrsunfall zwischen Kleinlaster und Pkw; zwei Verletzte

Helmstadt-Bargen/Helmstadt (ots) – Bei einem Verkehrsunfall am
Donnerstagnachmittag nahe Helmstadt wurden zwei Personen verletzt. In der
Kreuzung Epfenbacher Straße/Helmstadter Straße (L 530) kam es gegen 14.45 Uhr,
zu einer Kollision zwischen einem 67-jährigen Klein-Lkw-Fahrer und einem
25-jährigen Seat-Fahrer. Der 67-Jährige wollte die Helmstadter Straße in
Richtung Tankstelle überqueren und übersah dabei die Vorfahrt des 25-Jährigen,
der von Epfenbach nach Helmstadt unterwegs war. Beide Männer wurden durch den
Aufprall verletzt und mit Rettungswagen in verschiedene Kliniken gebracht. Der
Gesamtschaden beläuft sich auf rund 30.000.- Euro. Der Seat musste abgeschleppt
werden. Der Lkw war noch bis zur nächsten Werkstatt fahrbereit.

Sinsheim-Reihen: Auffahrunfall mit hohem Sachschaden; keine Verletzte

Sinsheim-Reihen (ots) – Bei einem Auffahrunfall am Mittwochnachmittag im
Ortsteil Reihen entstand ein Sachschaden von über 10.000.- Euro.

Ein 20-jähriger Fiat-Fahrer war kurz nach 17 Uhr in der Louis-Goos-Straße auf
den vorausfahrenden Volvo eines 42-Jährigen aufgefahren und schob diesen auf den
davor ebenfalls abbremsenden Skoda eines 55-Jährigen auf. Verletzt wurde
niemand. Es kam bis zum Ende der Unfallaufnahme gegen 18 Uhr nur zu geringen
Verkehrsbeeinträchtigungen in der Ortsdurchfahrt von Reihen.

Angelbachtal-Michelfeld: Kindergarteneinbruch; Zeugen gesucht

Angelbachtal-Michelfeld (ots) – Ein bislang unbekannter Täter brach in der Nacht
von Mittwoch auf Donnerstag in den Kindergarten in der „Dorfmitte“ in Michelfeld
ein und entwendete einen geringen Geldbetrag.

Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, war der Eindringling zunächst über
einen Stabmattenzaun gestiegen und so auf das Grundstück gelangt. Anschließend
brach er mehrere Türen und Schränke auf und hinterließ einen bislang noch nicht
bezifferbaren Sachschaden.

Die Zentrale Kriminaltechnik der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg war zur
Spurensicherung eingesetzt.

Zeugen, die Hinweise zu dem Einbruch geben können, werden gebeten, sich mit dem
Polizeiposten Angelbachtal, Tel.: 07265/911200 oder mit dem Polizeirevier
Sinsheim, Tel.: 07261/690-0 in Verbindung zu setzen.

Ladenburg, Rhein-Neckar-Kreis: Einbruch in Kleingartenanlage – Polizei sucht Zeugen

Ladenburg, Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Im Zeitraum von Montag, 21:00 Uhr bis
Mittwoch, 09:30 Uhr wurde gleich in vier Gartenhütten im Kleingartenverein
Ladenburg an der Heddesheimer Straße eingebrochen.

Die Täterschaft betrat die unverschlossene Anlage und hebelte in der Folge mit
einem unbekannten Werkzeug die Zugangstüren zu mehreren Gartenhütten auf. Auf
zwei Grundstücken brachen die Unbekannten zusätzlich die dortigen
Werkzeugschuppen auf, indem sie die angebrachten Vorhängeschlösser gewaltsam
aufzwickten. Bislang ist nur bekannt, dass aus einer Gartenhütte ein
Mobiltelefon mit Zubehör entwendet wurde. Der verursachte Gesamtsachschaden wird
derzeit auf rund 2100 Euro geschätzt.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass noch weitere Kleingartenbesitzer
geschädigt wurden. Das Polizeirevier Ladenburg hat die weiteren Ermittlungen
aufgenommen und bittet deshalb Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können
sowie weitere Geschädigte, sich unter der Tel.: 06203 93050 zu melden.

Schwetzingen, Rhein-Neckar-Kreis: Einbruch in Schrebergärten – Polizei bittet um Hinweise

Schwetzingen, Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Ein oder mehrere Unbekannte brachen im
Zeitraum von Sonntag, 17:00 Uhr bis Mittwoch, 10:30 Uhr in zwei Gartenhütten in
der Stamitzstraße/Kleine Krautgärten ein und entwendete aus diesen mehrere
Gegenstände.

Der oder die unbekannten Täter verschafften sich zunächst über das Eingangstor
gewaltsam Zutritt zu einem der beiden Gartengrundstücke. In der Folge gelang der
Einbrecher dann durch das Beschädigen einer Umzäunung auf das angrenzende
Nachbargrundstück. Entwendet wurden neben einem Mähroboter im Wert von rund 1500
Euro auch ein Stuhl sowie eine Weinflasche.

Das Polizeirevier Schwetzingen hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und
bittet deshalb Zeugen, die verdächtige Personen gesehen haben, sich unter der
Tel.: 06202 2880 zu melden.

Eppelheim/Rhein-Neckar-Kreis: Beim Vorbeifahren Auto gestreift – 5.000 EUR Sachschaden

Eppelheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwoch
gegen 19 Uhr in der Jakob-Ruppert-Straße. Ein 38-Jähriger Mercedes-Fahrer war
auf der Jakob-Ruppert-Straße in Fahrtrichtung Grenzhöfer Straße unterwegs, als
ihm ein weißer Transporter entgegenkam. Als der Transporter an ihm vorbeifuhr
verschätze sich der 38-Jährige bezüglich der Fahrbahnbreite und streifte einen
am Straßenrand geparkten Volvo. Verletzt wurde niemand, der Gesamtsachschaden
beträgt rund 5.000 EUR.