Ludwigshafen: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Blaulicht © on Pixabay

Gefährliche Körperverletzung mit Messereinsatz

Ludwigshafen (ots) – In der Nacht von Samstag 24.07.2021 auf Sonntag 25.07.2021 kam es gegen 22:30 Uhr im Bereich Mundenheim entlang der S-Bahnlinie, zu einem Körperverletzungsdelikt mit Messereinsatz. Ein 36-jähriger Ludwigshafener wurde dabei verletzt und musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

Im Rahmen von umfangreichen Ermittlungen und Fahndungsmaßnahmen konnten letztendlich 2 Tatverdächtige ebenfalls aus Ludwigshafen Mundenheim (29- und 41 Jahre alt) ermittelt und vorläufig festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen erfolgen durch die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 und die Kriminalpolizei Ludwigshafen.

In Auto eingebrochen

Ludwigshafen (ots) – In den Mercedes-Benz eines 60-Jährigen wurde am Sonntag 25.07.2021 zwischen 11-12:30 Uhr gewaltsam eingebrochen. Das Auto stand zu diesem Zeitpunkt auf dem Parkplatz des Willersinn-Freibades. Aus dem Fahrzeuginnern wurden eine Handtasche sowie eine zweistellige Bargeldsumme gestohlen.

Wir bitten Personen, die etwas beobachtet haben, sich zu melden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de entgegen.

Unfall in Heinigstraße – Zeugen gesucht

Ludwigshafen (ots) – An der Kreuzung Sumgaitallee/Heinigstraße kam es am Montag 26.07.2021 gegen 00:00 Uhr zu einem Unfall zwischen einem BMW-Fahrer und einem VW-Fahrer. An den Autos entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 1.200 Euro.

Die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 sucht zur genauen Rekonstruktion des Unfallhergangs Zeugen. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de entgegengenommen.

Einbruch in Waschanlage

Ludwigshafen (ots) – Unbekannte brachen in dem Zeitraum vom Freitag 23.07.2021 bis Montag 26.07.2021 drei Münzgeldbehälter einer Autowaschanlage im Hedwig-Laudien-Ring auf und entwendeten das darin befindlich Münzgeld in noch unbekannter Höhe.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Hinweise werden an die Polizeiwache Oggersheim unter Tel. 0621 963 – 2403 oder per Mail pwoggersheim@polizei.rlp.de erbeten.

Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht

Ludwigshafen-Mitte (ots) – Am Dienstag 20.07.2021 kam es zwischen 11:45-12:00 Uhr im Bereich Schützenstraße/Rottstraße in Ludwigshafen am Rhein zu einem Verkehrsunfall. Eine 85-jährige Radfahrerin befuhr die Schützenstraße in Fahrtrichtung Wittelsbachstraße. Als die Radfahrerin rechts in die Rottstraße einbiegen wollte überholte sie ein männlicher Radfahrer und berührte dabei das Hinterrad der Frau.

Die Radfahrerin kam hierbei zu Fall. Sie verletzte sich durch das Unfallgeschehen schwer und ist derzeit noch im Krankenhaus. Der unbekannte männliche Radfahrer entfernte sich im Anschluss, ohne nach der Geschädigten zu schauen, unerlaubt vom Unfallort.

Es wird deshalb auf diesem Weg darum gebeten, dass sich die vor Ort anwesenden Helfer und andere Zeugen bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 unter der 0621/963-2122 melden.

Verkehrsunfall mit Flucht – Zeugen gesucht

Ludwigshafen-Ruchheim (ots) – Am Freitag 23.07.2021 gegen 21:50 Uhr, kam es in der Paul-Münch-Straße in Ludwigshafen zu einer Verkehrsunfallflucht. Der unbekannte Verkehrsunfallverursacher streifte beim Vorbeifahren mit der rechten Fahrzeugseite den ordnungsgemäß abgestellten Mercedes-Benz.

Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro an der linken Fahrzeugseite des Mercedes-Benz. Der Geschädigte konnte beobachten, dass sich ein blauer Volkswagen Lupo von der Unfallörtlichkeit entfernte. Inwieweit dieses Fahrzeug im Zusammenhang mit der Verkehrsunfallflucht steht, konnte bislang nicht geklärt werden.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten sich bei der Polizeiwache Oggersheim unter der Telefonnummer 0621-963 2403 zu melden.

Verkehrsunfall mit Flucht – Zeugen gesucht

Ludwigshafen-Hemshof (ots) – Am Freitag 23.07.2021 zwischen 08:35-09:00 Uhr, kam es auf dem Goerdelerplatz in Ludwigshafen zu einer Verkehrsunfallflucht. Der unbekannte Verkehrsunfallverursacher streifte beim Ein- oder Ausparken einen geparkten Mercedes-Benz. An diesem entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro an der linken Fahrzeugseite.

Der Geschädigte stellte fest, dass zuvor ein schwarzer PKW, ähnlich einem SUV, unmittelbar daneben geparkt war. Inwieweit dieses Fahrzeug im Zusammenhang mit der Verkehrsunfallflucht steht, konnte bislang nicht geklärt werden.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter der Telefonnummer 0621 963-2222 zu melden.