Schwalm-Eder-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild Polizeieinsatz © Polizei

Mann mit PKW auf Ex zu – Polizei sucht Zeugen

Borken (ots) – 20.09.2021, 14:30-14:46 Uhr – Montagnachmittag 20.09.2021 kam aus laut Angaben einer 44-jährigen Borkenerin im Edeka-Markt in der Bahnhofstraße zu einem Streit zwischen ihr und ihrem ehemaligen Lebensgefährten. Dieser solle sie dabei auch bedroht haben. Kurze Zeit später habe sie den Markt verlassen und ging auf dem rechten Gehweg der Bahnhofstraße in Richtung Stadtmitte.

Hier bemerkte sie, das sich ein Pkw “mit erhöhter Geschwindigkeit” näherte und schließlich auf dem Gehweg auf sie zufuhr. Sie gab an, dass sie sich nur durch einen Sprung in eine angrenzende Hecke in Sicherheit bringen konnte. Sie erlitt hierdurch leichte Verletzungen. Bei dem Pkw soll es sich um einen weißen Ford-SUV gehandelt haben.

Die Ermittler der Homberger Kriminalpolizei suchen dringend nach Zeugen, welche Angaben zu dem Streit im Lebensmittelmarkt oder des angegebenen Zufahrens auf die 44-Jährige machen können. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740

87-jähriger Pkw-Fahrer verursacht zwei Unfälle hintereinander

Melsungen (ots) – 21.09.2021, 11:38Uhr – Ein 87-jähriger Pkw-Fahrer hat Dienstagvormittag kurz hintereinander 2 Verkehrsunfälle verursacht. Er selbst wurden hierbei verletzt. Der 87-Jährige fuhr mit seinem Pkw vom Gelände des “Bach-Stops” in der Nürnberger Straße über einen hohen Bordstein auf die Nürnberger Straße (B 83), in Richtung Spangenberg.

Beim Auffahren auf die Nürnberger Straße stieß er mit seinem Pkw VW gegen den Pkw VW einer 74-jährigen Hombergerin, welcher die Nürnberger Straße in Richtung Innenstadt befuhr. Der Pkw der Hombergerin wurde durch den Unfall gedreht und erheblich beschädigt, es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

Der 87-Jährige setzte seine Fahrt in Richtung Spangenberg unbeirrt fort und geriet in Höhe des “Schwälmer Brotladens” nach rechts neben die Fahrbahn auf eine Grünfläche. Auch hier fuhr er weiter, bis er im Obermelsunger Kreisel geradeaus gegen die Mauer in der Kreiselmitte stieß. Der 87-Jährige wurde hierbei verletzt (Platzwunde am Kopf) und wurde vor Ort vom Rettungsdienst behandelt.

Er macht einen verwirrten Eindruck und wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. An seinem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro.

Die Höhe des Sachschadens an der Mauer im Kreisel steht zurzeit nicht fest. Die Unfallursache steht derzeit nicht einwandfrei fest, der Gesundheitszustand des 87-Jährigen dürfe jedoch Unfallursächlich sein.

Schwerer Verkehrsunfall auf der B254 – 87-jähriger Pkw-Fahrer tödlich verletzt

Homberg/Efze, B 254 (ots) – 21.09.2021, 12:55 Uhr – Ein 87-jähriger Pkw-Fahrer stieß Dienstagmittag 21.09.2021 auf der B 254 mit seinem Pkw frontal mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Der 87-Jährige erlitt dabei tödliche Verletzung. Der 87-jährige Bad Wildunger befuhr mit seinem Pkw die B 254, aus Richtung Caßdorf kommen, in Richtung Hebel. Der Lkw befuhr die Bundesstraße in entgegengesetzter Richtung.

In einer langgezogenen leichten Rechtskurve geriet der Pkw nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit dem entgegenkommenden Sattelzug (Zugmaschine mit Tankauflieger) zusammen. Der 87-jährige Pkw-Fahrer aus Bad Wildungen erlitt hierbei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der 51-jährige Lkw-Fahrer aus Malsfeld erlitt einen Schock und wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert.

An dem Pkw entstand ein Schaden in Höhe von 15.000 Euro, am Lkw 40.000 Euro. Zur Ermittlung der Unfallursache wurde, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kassel, ein Gutachter mit der Ermittlung der Unfallursache beauftragt. Die B 254 ist zwischen den Anschlussstellten B254/ B 323 und der B 254/ K 26 (Mardorf) bis voraussichtlich 16:30 Uhr komplett gesperrt.


Besuche uns in Telegram
Du möchtest direkt und ohne Umwege über News und Artikel informiert werden ?
Dann besuche unseren Telegramkanal: https://t.me/blaulichthessen