Limburg-Weilburg: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Blaulicht © on Pixabay

Limburg: Raub unter Vorhalt einer Schusswaffe

Limburg (ots) – Am Samstag 01.01.2021 zwischen 00:55-01:05 Uhr gingen 2 männliche Jugendliche (15 und 16 Jahre alt) auf dem Verbindungsweg zwischen der Zeppelinstraße und der Erfurter Straße in Limburg-Blumenrod. Dort wurden die Beiden zuerst durch 2 südländisch aussehende Männer angesprochen und unter Vorhalt einer Schusswaffe aufgefordert, eine mitgeführte Tasche auszuhändigen.

Zwischenzeitlich kam ein weiterer Täter hinzu. Die beiden Jugendlichen wurden zusätzlich massiv verbal bedrängt und die komplette Zeit über durch die Schusswaffe eingeschüchtert. Durch die Täter wurden die Geschädigten nach Wertsachen durchsucht. Anschließend entfernten sich die 3 Männer in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung:

  • Täter 1: Männlich, südländisches Erscheinungsbild, ca. 20 Jahre alt, ca. 185 cm groß, schlanke Statur, kurze dunkle Haare. Schwarze Bomberjacke und blaue Jeans.
  • Täter 2: Männlich, südländisches Erscheinungsbild, ca. 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlanke Statur, kurze schwarze Haare, Oberlippenbart. Graue Oberbekleidung und blaue Jeans
  • Täter 3: Männlich, südländisches Erscheinungsbild, ca. 170 cm groß, kräftige Statur. Dunkle Kleidung.

Hinweise nimmt die Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer 06431/91400 entgegen.

Fahrzeug kollidiert mit einer Mauer – flüchtiger Pkw aufgefunden

Hadamar, Am Bruchborn 15, Samstag, 01.01.2022, 05:55 Uhr

Die Geschädigte schlief zur Tatzeit in ihrem Wohnhaus in Hadamar und wurde durch einen lauten Knall, den sie von der Straße vor ihrem Haus vernahm, geweckt. Bevor sie aus dem Fenster schaute, hörte sie ein Fahrzeug mit quietschen Reifen und hoher Geschwindigkeit in Richtung Faulbacher Straße davonfahren. An der Unfallstelle, einer erheblich beschädigten Grundstücksmauer, konnten Fahrzeugteile des Verursachers aufgefunden werden. Eine Fahndung nach dem Fahrzeug verlief zuerst erfolglos.

Im Verlauf des Vormittags konnte der flüchtige Pkw, verschlossen in einer Seitenstraße in Hadamar, aufgefunden und sichergestellt werden. Die Ermittlungen zum Fahrzeugführer dauern an. Hinweise zur Unfallflucht nimmt die Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer 06431/91400 entgegen.

Unfallflüchtiger streift Fußgänger

Runkel, Bahnhofstraße, Alte Lahnbrücke, Samstag, 1. Januar 2022, 00:20 Uhr

Zur Unfallzeit befuhr ein Pkw verbotswidrig die “Alte Lahnbrücke” in Runkel entgegen der Einbahnstraße. Ein 55jähriger Fußgänger aus Runkel ging auf der Brücke dem Pkw entgegen. Im Vorbeifahren kam es zu einer Berührung zwischen dem Pkw und dem Fußgänger. Dadurch stürzte der Fußgänger zu Boden und verletzte sich am Ellenbogen und Knie.

Der Pkw entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle. Hinweise zur Unfallflucht nimmt die Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer 06431/91400 entgegen.

Alkoholisierte Fahrerin streift Hauswand und flüchtet

Beselich-Heckholzhausen, Brunnenstraße, Samstag, 01.01.2022, 03:51 Uhr

Eine 25-jährige Frau aus Beselich streifte zur Tatzeit mit ihrem Pkw, Skoda Fabia, die Hauswand eines Mehrfamilienhauses und beschädigte diese. Anschließend entfernte sie sich unerlaubt vom Unfallort. Der Vorfall wurde von einem Anwohner beobachtet, der die Polizei verständigte. Die Unfallverursacherin konnte im Rahmen der Fahndung festgestellt werden. Sie stand unter Alkoholeinfluss. Bei ihr wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ihr Führerschein wurde sichergestellt.


Besuche uns in Telegram
Du möchtest direkt und ohne Umwege über News und Artikel informiert werden ?
Dann besuche unseren Telegramkanal: https://t.me/blaulichthessen