Mannheim: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Blaulicht © on Pixabay

Mannheim-Neckarstadt: Einbruch in Bäckerei – Polizei sucht Zeugen

Mannheim-Neckarstadt (ots) – Im Zeitraum von Montag, 03.01.2022, 18 Uhr bis
Dienstag, 04.01.2022, 5 Uhr schlugen ein oder mehrere Täter mit einem
unbekannten Gegenstand die Glasscheibe der Zugangstür einer Bäckerei in der
Friedrich-Ebert-Straße ein. Anschließend betraten sie die Verkaufsfläche sowie
einen angrenzenden Büroraum. Dort versuchten die Unbekannten einen Tresor
aufzuhebeln. Vermutlich weil ihnen dies nicht gelang, ergriffen die Täter
schließlich ohne Diebesgut die Flucht. Der entstandene Sachschaden wird derzeit
auf rund 1500 Euro geschätzt.

Zeugen, die in der Nacht verdächtige Personen gesehen haben oder darüber hinaus
sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier
Mannheim-Neckarstadt unter der Tel.: 0621 33010 zu melden.

Mannheim-Innenstadt: Grundlos geschlagen – Zeugen gesucht

Mannheim-Innenstadt (ots) – In zwei Fällen wurden am zwei Männer am Montagabend
in der Innenstadt von Unbekannten geschlagen.

Gegen 20.15 Uhr war ein 36-jähriger Mann zu Fuß vom Hauptbahnhof in Richtung
Tattersall unterwegs. Beim Überqueren der Reichskanzler-Müller-Straße kam ihm
ein unbekannter Mann entgegen und schlug ihm ohne Grund unvermittelt mit der
Faust ins Gesicht.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben:

  • Ca. 185 bis 190 cm groß
  • Schlanke, sportliche Statur
  • Kurze Haare
  • Drei-Tage-Bart
  • Bekleidet mit brauner Hose
  • Trug eine braune Jacke mit kleinen gestickten Wellen.

Gegen 21.15 Uhr ereignete sich am Wasserturm ein ähnlicher Fall. Ein 16-Jähriger
hielt sich am Plankenkopf in Höhe des Quadrats P7 auf, wo ihm bei Vorbeigehen
ein unbekannter Mann unvermittelt mit der Faust ins Gesicht schlug. Der
Jugendliche erlitt dadurch Prellungen im Gesicht. Er wurde zur eingehenden
Untersuchung vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der männliche Täter wird von Zeugen und Geschädigtem folgendermaßen beschrieben:

  • Ca. 30 Jahre alt
  • Ca. 185 bis 190 cm groß
  • Keine Haare
  • Faltiges Gesicht
  • Dünn
  • Drei-Tage-Bart
  • Trug eine blaue Jacke
  • Führte einen schwarzen Rucksack mit.

Inwiefern ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten gegeben ist und ob es sich
möglicherweise um den gleichen Täter handeln könnte, ist Gegenstand weiterer
Ermittlungen.

Weitere Geschädigte sowie Zeugen, die auf die Vorfälle aufmerksam geworden sind
und sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim
Polizeirevier Mannheim-Oststadt, Tel.: 0621/174-3310 zu melden.

Mannheim-Neckarstadt-West: Streit zwischen zwei Männern eskaliert – Zeugen gesucht

Mannheim-Neckarstadt-West (ots) – Ein Streit zwischen einem Unbekannten und
einem 28-jährigen Mann im Stadtteil Neckarstadt-West am Montagabend eskalierte
und wurde handgreiflich. Die beiden Männer gerieten vor einem Café in der
Mittelstraße in Streit geraten, in dessen Verlauf der unbekannte Mann den
28-Jährigen ins Gesicht schlug und anschließend durch die Zehntstraße in
Richtung Riedfeldstraße flüchtete. Der Geschädigte folgte dem Angreifer und warf
ihm im Bereich einer dortigen Baustelle ein Absperr-Element hinterher. Der
Unbekannte kehrte daraufhin zurück und schlug den 28-Jährigen nieder und trat
dem am Boden Liegenden anschließend mehrfach gegen Kopf und Oberkörper. Danach
flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Der 28-jährige Geschädigte erlitt
durch die Schläge und Tritte schwere, jedoch nicht lebensbedrohliche,
Verletzungen.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben:

  • Ca. 30 Jahre alt
  • Kräftige Statur
  • Süd- oder südosteuropäische Erscheinung
  • Trug helle oder weiße Oberbekleidung, evtl. mit Fellbesatz an
    der Kapuze
  • Bluejeans und weiße Socken, trug nach Angabe von Zeugen
    vermutlich keine Schuhe
  • Hatte eine dunkle Kappe auf dem Kopf.

Zeugen, die auf die Auseinandersetzung aufmerksam geworden sind und
sachdienliche Hinweise zum unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich
beim Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt, Tel.: 0621/3301-0 zu melden.

Mannheim-Neckarstadt: Einbruch in Veranstaltungsstätte – Zeugen gesucht

Mannheim-Neckarstadt (ots) – In der Nacht von Sonntag auf Montag brachen
unbekannte Täter in eine Veranstaltungsstätte im Stadtteil Neckarstadt ein. Die
Einbrecher schlugen den Glaseinsatz einer Eingangstür ein und drangen so in die
Veranstaltungsräume in der Waldhofstraße ein. Im Thekenbereich fiel ihnen eine
Geldkassette in die Hände, die sie aufhebelten und das Bargeld entnahmen. Zudem
hebelten sie die Tür zum Vorverkaufsraum im Erdgeschoss auf und entwendeten aus
der Kasse weiteres Bargeld sowie ein Karten-Bezahl-Gerät.

Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens lässt sich derzeit noch nicht
abschätzen.

Zeugen, die verdächtiges bemerkt haben und sachdienliche Hinweise zu den Tätern
geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt,
Tel.: 0621/3301-0 zu melden.

Mannheim-Gartenstadt: Einbruch in Schulgebäude – Polizei sucht Zeugen

Mannheim-Gartenstadt (ots) – In der Zeit zwischen Donnerstag, 30.12.2021 und
Montag, 03.01.2022 brachen unbekannte Täter in ein Schulgebäude im Stadtteil
Gartenstadt ein. Die Einbrecher zertrümmerten zunächst das Fenster eines Büros
neben dem Haupteingang des Gebäudes in der Straße „Waldpforte“ ein und stiegen
in den Raum ein. Da die Bürotür verschlossen war, gelang es den Einbrechern
nicht, in die weiteren Räumlichkeiten einzudringen, weshalb sie sich
anschließend zur Gebäuderückseite begaben und dort ein notverschaltes Fenster
öffneten. Durch dieses drangen sie in das Gebäude ein. Hier zertrümmerten sie
mehrere Scheiben, bevor sie die Tür zum Flur mit brachialer Gewalt aufbrachen.
Im Gebäudeinneren versuchten sie schließlich durch Einschlagen von Scheiben in
einen weiteren Raum einzudringen, was ebenfalls misslang. Über die
Notöffnungsfunktion des Haupteingangs verließen die Einbrecher schließlich das
Gebäude. Inwiefern etwas entwendet wurde, ist derzeit noch unklar, ebenso lässt
die der entstandene Sachschaden noch nicht beziffern.

Inwiefern ein Zusammenhang mit weiteren, gleichgelagerten Taten besteht, ist
Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise
geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Sandhofen, Tel.:
0621/77769-0 zu melden.