Mannheim: Die Polizei-News

Polizeiauto Symbolbild
Polizeiauto Symbolbild

Mannheim: Wartender Fußgänger von PKW erfasst worden,

Pressemitteilung Nr. 1

Mannheim (ots) – Derzeit sind der Rettungsdienst und Einsatzkräfte der Polizei
bei einem Unfall mit Personenschaden am Wasserturm im Einsatz. Ein PKW Fahrer
der vom Friedrichsplatz kommend in den Friedrichsring nach rechts einbiegen
wollte kollidierte aus bisher unbekannten Gründen mit einem dort wartenden
Fußgänger. Über die Schwere der Verletzungen ist noch nichts bekannt. Aufgrund
der Unfallaufnahme vor Ort kann es zu Verkehrsbehinderungen rund um den
Wasserturm in Mannheim kommen.

Mannheim-Lindenhof: Häuserfassaden mit Farbe beschmiert; Zeugen gesucht

Mannheim-Lindenhof (ots) – Mit einer Serie von Farbschmierereien befasst sich
derzeit das Polizeirevier MA-Neckarau.

In bislang elf bekannten Fällen beschmierte ein unbekannter Täter die
Häuserfassaden in der Meerfeldstraße (4), in der Meeräckerstraße (4) und in der
Steubenstraße, der Meerwiesenstraße und in der Rheindammstraße (jeweils 1) mit
roter Farbe.

Wie hoch sich der dabei entstandene Sachschaden beziffern lässt, muss noch
festgestellt werden. Dieser dürfte sich jedoch auf insgesamt über 10.000.- Euro
belaufen.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass noch weitere Fassaden beschmiert wurden, die
von den Geschädigten bislang noch nicht angezeigt wurden.

Zeugen, denen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eine verdächtige Person
auffiel, die eventuell auch mit einem Fahrrad unterwegs war, werden gebeten,
sich beim Polizeirevier MA-Neckarau, Tel.: 0621/83397-0 zu melden.

Mannheim/Rhein-Neckar-Kreis: Berauscht mit Kraftfahrzeugen unterwegs

Mannheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – In Mannheim und in mehreren Gemeinden im
Rhein-Neckar-Kreis wurden durch Polizeistreifen zahlreiche berauschte
Kraftfahrzeugführer festgestellt.

Allein in Mannheim waren sechs junge Menschen im Alter zwischen 19 und 22 Jahren
unter Drogeneinfluss mit Auto oder E-Scooter unterwegs. Zudem stellten Beamte
des Polizeireviers Mannheim-Oststadt einen 19-Jährigen fest, der mit seinem
Mercedes in der Werderstraße unterwegs war und deutlich unter Alkoholeinfluss
stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von fast 2 Promille. Da er zudem noch
ein Messer, einen Teleskopschlagstock und einen nicht gekennzeichneten
Silvesterböller mit sich führte, sieht er neben einer Anzeige wegen Trunkenheit
im Verkehr weiteren Anzeigen wegen Verstößen gegen das Waffengesetz und das
Sprengstoffgesetz entgegen. Sein Führerschein wurde einbehalten.

In Ilvesheim, Hemsbach und Weinheim waren vier weitere Kraftfahrzeugführer unter
Alkohol- oder Drogeneinfluss unterwegs. Auch diese sehen nun Anzeigen wegen
Verkehrsteilnahme unter dem Einfluss berauschender Mittel entgegen und müssen
nun mit führerscheinrechtlichen Maßnahmen rechnen.

Mannheim-Neuostheim: Geschwindigkeitsmess-Anhänger mit Farbe beschmiert – Zeugen gesucht

Mannheim-Neuostheim (ots) – Am frühen Donnerstagnachmittag beschmierten im
Stadtteil Neuostheim unbekannte Täter einen Geschwindigkeitsmess-Anhänger. Gegen
13 Uhr beschmierten die Unbekannten an dem Anhänger, der in der
Theodor-Heuss-Anlage in Fahrtrichtung Neuostheim aufgestellt war, das vordere
Sichtfenster vollständig mit schwarzer Farbe, sodass keine
Geschwindigkeitsmessungen mehr durchgeführt werden konnten. Zudem brachten sich
Schriftzüge mit beleidigendem Inhalt am Anhängergehäuse an.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten,
sich beim Polizeirevier Mannheim-Oststadt, Tel.: 0621/174-3310 zu melden.

Mannheim-Lindenhof: Mehrere Hausfassaden mit Farbe beschmiert – Zeugen gesucht

Mannheim-Lindenhof (ots) – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag beschmierten
unbekannte Täter mehrere Hausfassaden im Stadtteil Lindenhof mit roter Farbe.
Die Täter brachten in der Rheindammstraße, Steubenstraße, Meeräckerstraße,
Meerwiesenstraße und in der Meerfeldstraße an rund 10 Fassaden Schriftzüge in
roter Farbe an. Die Höhe des hierdurch entstandenen Sachschadens lässt sich
derzeit noch nicht abschätzen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Urhebern der Schmierereien geben
können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarau, Tel.:
0621/83397-0 zu melden.

Mannheim-Neckarstadt-Ost: Musikbox aus Gaststätte gestohlen – Zeugen gesucht

Mannheim-Neckarstadt-Ost (ots) – Unbekannte Täter entwendeten am
Donnerstagnachmittag in einer Gaststätte im Stadtteil Neckarstadt-Ost eine
Musikbox im Wert von rund 500 Euro. Gegen 12 Uhr betraten drei unbekannte Männer
die Gaststätte in der Käfertaler Straße und ließen sich in der sogenannten
Lounge nieder. Wenig später kam ein vierter Mann hinzu. Gemeinsam konsumierte
man Speisen und Getränke. Die Zeche zahlten die Männer jeweils. Als alle vier
Männer gegen 17 Uhr das Lokal verlassen hatten, bemerkte eine Bedienung, dass
die Musikanlage verschwunden war. Offenbar hatten die vier Männer sie mitgehen
lassen.

Die Männer werden wie folgt beschrieben:

Person 1:

  • ca. 175 cm groß
  • 50 bis 55 Jahre alt
  • untersetzt
  • grau-weiße, kurze Haare
  • trug einen grauen Pulli und Jeans.

Person 2:

  • ca. 175 cm groß
  • schmale Figur
  • hatte sehr ungepflegte Zähne
  • schwarze Haare, länger und ungepflegt.

Person 3:

  • ca. 190 cm groß
  • vermutlich Kroate
  • kurze schwarze Haare
  • gepflegte Erscheinung
  • trug eine dunkelblaue Wollmütze.

Person 4:

  • nicht groß
  • kräftig

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise
zu den vier Männern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier
Mannheim-Neckarstadt, Tel.: 0621/3301-0 zu melden.

Mannheim: Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen und zwei verletzten Personen – Zeugenaufruf

Mannheim (ots) – Am Donnerstagabend gegen 19.00 Uhr befuhr ein 22-Jähriger mit
seinem BMW M6 gemeinsam mit einem 29-Jährigen mit dessen Mercedes C-Klasse die B
36 (Luisenring) von der B 44 kommend in Fahrtrichtung Parkring. In Höhe der
Auffahrt zur Kurt-Schuhmacher-Brücke verlor der BMW-Fahrer vermutlich aufgrund
nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und
kollidierte mit dem neben ihm fahrenden Mercedes. Die Fahrzeuge kamen ins
Schleudern, kollidierten mit den Betonleitwänden, ehe sie jeweils ca. 100 Meter
weiter zum Stehen kamen. Die Fahrer wurden bei dem Unfall jeweils leicht
verletzt. Am BMW entstand ein Schaden von ca. 80.000 EUR, am Mercedes von ca.
15.000 EUR. Die Abschlepp- und Reinigungsmaßnahmen dauerten noch bis 00.00 Uhr
an, zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht. Zeugen, welche
sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang und der Fahrweise der unfallbeteiligten
Fahrzeuge geben können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei unter der
Telefonnummer 0621/174-4110 zu melden.