Bad Homburg v.d. Höhe: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Blaulicht © on Pixabay

Mögliche Geschädigte nach Unfall gesucht, Usingen, Am Riedborn, Montag, 10.01.2022, 10:15 Uhr,

(mh) Am Montagvormittag ist es in Usingen in der Straße „Am Riedborn“ zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht gekommen. Eine 49-jährige Autofahrerin war mit ihrem schwarzen Hyundai i30 gegen einen Fahrradständer auf dem Parkplatz vor einem Geschäft gefahren und hatte sich entfernt, ohne ihren Pflichten als Unfallverursacherin nachzukommen. Die durch Zeugen alarmierte Polizei konnte die Frau in ihrem PKW einer Kontrolle unterziehen, dabei wurde festgestellt, dass sie einen hohen Atemalkoholgehalt aufwies und keinen Führerschein besaß. Neben den Beschädigungen aufgrund der Kollision mit dem Fahrradständer konnten aber noch weitere, frische Schäden an dem Hyundai i30 entdeckt werden. Eine Absuche des Nahbereiches nach weiteren Unfallstellen verlief ohne Ergebnisse.

Die Polizei bittet daher Zeugen der Fahrt dieser Frau sowie Personen, die am Montag, 10.01.2022 im Zeitraum vor 10:15 Uhr und in räumlicher Nähe zur Straße „Am Riedborn“ neue Unfallschäden an ihren PKW festgestellt haben, sich mit der Polizeistation Usingen unter der Rufnummer (06081) 9208-0 in Verbindung zu setzen.

Werkzeuge von Baustelle entwendet,

Bad Homburg, Ober-Erlenbach, Vilbeler Straße, Freitag, 07.01.2022, 11:00 Uhr bis Montag, 10.01.2022, 08:00 Uhr,

(mh) Im Zeitraum zwischen Freitag und Montag sind unbekannte Täter in einen Baustellencontainer in der Vilbeler Straße in Ober-Erlenbach eingebrochen und haben diverse Baumaschinen und Werkzeuge entwendet. Die Unbekannten hebelten hierzu ein Vorhängeschloss an dem Container auf. Anschließend flohen sie mit der Beute, welche einen Wert im mittleren vierstelligen Bereich aufwies.

Personen, die im angegebenen Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen in der Vilbeler Straße gemacht haben, werden gebeten, Kontakt mit der Polizei unter der Telefonnummer (06172) 120 – 0 aufzunehmen.

Einbruch in Wohnhaus,

Kronberg, Merianstraße, Montag, 10.01.2022, 18:15 Uhr bis 19:00 Uhr,

(mh) Am Montagabend sind unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus in der Merianstraße in Kronberg eingebrochen. Die Täter verschafften sich über ein gekipptes Fenster Zugang und durchsuchten eine Wohnung im Hochparterre nach Wertgegenständen. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder die Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer (06172) 120-0 in Verbindung zu setzen.

Hohes Besucheraufkommen am Feldberg,

Schmitten, Niederreifenberg, Großer Feldberg, Montag, 10.01.2022, 13:00 Uhr,

(mh) Gestern Mittag kam es aufgrund der winterlichen Witterung zu einem großen Besucheransturm auf dem Feldberg bei Schmitten. Bereits gegen Mittag wurde gemeldet, dass die Parkplätze auf dem Plateau und entlang der L3024 und L3025 überfüllt seien. Zwischenzeitlich musste das sogenannte „Sprungbrett“ durch die Ordnungspolizei Schmitten gesperrt werden. Es kam nicht zu größeren Einschränkungen der Rettungswege. Gegen Abend leerte sich der Feldberg dann nach und nach.

Versammlungen von Coronaregel-Kritikern im Hochtaunus, Bad Homburg, Glashütten, Usingen, Montag, 10.01.2022, 17:30 Uhr bis 21:00 Uhr,

(mh) Am Montagabend ist es in verschiedenen Gemeinden im Hochtaunuskreis zu Versammlungen von Kritikern der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen gekommen. In Bad Homburg kamen bei einer angemeldeten Versammlung, die um 19:00 Uhr begann, in der Spitze 300 Personen zu einem Aufzug zusammen. Dieser wurde gegen 21:00 Uhr durch die Versammlungsleitung selbst beendet. Im Laufe des Aufzugs war es zu einem Vorfall gekommen. Ein 22-Jähriger hatte bei der Identitätsfeststellung zu einer Ordnungswidrigkeit Widerstand gegen Polizeibeamte geleistet. Es wurde niemand verletzt. Gegen den Mann wird nun ermittelt. Zu anderen Versammlungen kamen in Glashütten 25 und in Usingen 60 Personen zusammen. In Usingen wurden mehrere Verstöße gegen das Versammlungsgesetz festgestellt und Platzverweise erteilt.