Offenbach, Main-Kinzig: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Blaulicht © on Pixabay

Trickdiebe – Duo erbeutet Bargeld

Rodgau/Nieder-Roden (ots)-(fg) – Am Donnerstagnachmittag 31.03.2022 verschaffte sich ein Trickdieb-Duo Zugang zu einer Wohnung einer betreuten Senioren-Wohnanlage in der Friedensstraße und entwendete Bargeld. Gegen 15.45 Uhr klingelte eine etwa 1,60 Meter große Frau an der Wohnungstür der Seniorin, verwickelte diese in ein Gespräch und gelangte schließlich in die Räumlichkeiten.
Offenbar hielt die Anwohnerin die Unbekannte für eine neue Pflegerin.

Im Apartment führte die Unbekannte, die einen schwarzen Zopf trug und mit einem beigen Trenchcoat bekleidet war, Bewegungsübungen mit der Wohnungsinhaberin durch. Diese Zeit nutzte der männliche Begleiter aus und entnahm letztlich Bargeld aus einer Kommode. Nachdem das Pärchen die Wohnung verlassen hatte, wurde es von Personal im Hof der Wohnanlage angesprochen, woraufhin beide in Richtung Bahnhof davonrannten.

Der Mann war etwa 1,85 Meter groß, hatte eine untersetzte Statur und kurze dunkle Haare. Über einem weißen Langarmshirt trug der Trickdieb ein weißes Hemd. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069 8098-1234 entgegen.

Ertappter Einbrecher flüchtete ohne Beute – Neu-Isenburg

(aa) Ein etwa 1,80 Meter großer Einbrecher wurde am Donnerstagabend in der Straße “An den Schulwiesen” auf dem Grundstück eines Reihenhauses ertappt. Gegen 19.15 Uhr beschädigte der Täter das Gartentor und versuchte gerade die Terrassentür des Hauses aufzuhebeln.

Eine Zeugin machte sich bemerkbar, sodass der Ertappte ohne Beute in Richtung “Am Erlenbach” flüchtete. Der Mann trug einen weißen Kapuzenpullover mit Aufschrift und Bluejeans. Die Kriminalpolizei bittet weitere Zeugen, sich unter Tel. 069 8098-1234 zu melden.

Diebstahl aus Rohbau – Langen

(aa) Baustellendiebe waren von Mittwoch auf Donnerstag in einen Rohbau “Am Schleifweg” eingedrungen. Zwischen 15 und 7.15 Uhr gelangten die Täter vermutlich über die Tiefgarage in den Keller des Objekts. Dort wurde schließlich die Tür zum Lagerraum aufgehebelt.

Die Unbekannten nahmen nach erster Nachschau 10 Kabeltrommeln sowie eine Tasche mit Elektrowerkzeugen mit. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Personen und Fahrzeuge gesehen haben, sich unter der Rufnummer 06103 9030-0 zu melden.

Unfall: Vier Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen – Langen

(jm) Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag in der Nördlichen Ringstraße wurden vier Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen. Gegen 12.40 Uhr fuhr ein 18-Jähriger aus Langen mit seinem VW Golf die Straße “Long-Eaton-Platz” in Richtung Friedrichstraße entlang. Ein 72 Jahre alter Langener befuhr mit seinem weißen BMW X 3 die Nördliche Ringstraße in Richtung Long-Eaton-Platz.

An der Einmündung Nördliche Ringstraße bog der Golf-Fahrer nach links ab, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet offenbar in den Gegenverkehr. Trotz Ausweichmanöver des BMW-Fahrers kam es zum Zusammenstoß. Anschließend geriet der VW-Fahrer nach links von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen geparkten Nissan Micra, der wiederum auf einen grauen Fiat 500 geschoben wurde.

Glücklicherweise blieben die Fahrer sowie deren Mitinsassen wohl unverletzt. Der VW-Golf und der Nissan Micra waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An den vier Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 11.500 Euro.

Bereich Main-Kinzig

Unfallflucht: Wer kann Hinweise zu der E-Klasse und dem Fahrer geben? – Hanau

(lei) Mehr als 2.000 Euro Sachschaden entstanden bei einer Unfallflucht, die sich am Dienstag in der Straße “Sandeldamm” ereignete. Ein bislang unbekannter Mercedes-Fahrer war dort gegen 21.30 Uhr in Richtung Wilhelmstraße unterwegs, als er in Höhe der Hausnummer 18 einen am rechten Fahrbahnrand geparkten schwarzen Mercedes mit MKK-Kennzeichen streifte. An dem geparkten Wagen, der gegen den rechten Bordstein geschoben wurde, wurden der vordere linke Kotflügel, die Fahrertür und der Außenspiegel lädiert. Der Unfallverursacher fuhr anschließend davon, seine E-Klasse dürfte auf der rechten Seite beschädigt sein. Da er zudem eine Radkastenabdeckung verlor, konnten die Beamten durch Materialrecherchen mittlerweile herausfinden, dass diese eben zu einer Mercedes E-Klasse gehörte (Baujahr 2019). Die Schutzleute fragen nun: Wem ist nach 21.30 Uhr ein beschädigter Mercedes ohne Radkastenabdeckung aufgefallen? Hinweise werden unter der Rufnummer 06181 100-120 entgegengenommen.

Wer kennt den Handtaschendieb? – Erlensee

(lei) Er näherte sich von hinten und klaute seinem arglosen Opfer die Handtasche. Deswegen sucht die Polizei in Hanau nun nach einem 20 bis 30 Jahre alten Dieb mit schwarzgelockten Haaren und auffälligem “Undercut”.

Der als dünn beschriebene und etwa 1,75 Meter große Unbekannte hatte am Mittwochabend, gegen 21 Uhr, auf einem Feldweg parallel zur Landesstraße 3193 (nördlich des Bergwiesenhofes) einer 20 Jahre alten Spaziergängerin im Vorbeirennen die Tasche geklaut, welche die Frau aus Erlensee über der Schulter hängen hatte.

So schnell wie der Kriminelle kam, so flink war er auch wieder verschwunden, indem er über die Landesstraße in Richtung Neuberg flüchtete. Die blaurote Handtasche samt Schlüssel und Bargeld waren zwar weg, für die 20-Jährige hatte der Vorfall außer einem gehörigen Schrecken jedoch keine weiteren Folgen; sie blieb unverletzt.

Die Ordnungshüter bitten nun um weitere Hinweise zu dem Mann, der mit einer dunkelblauen Sweatshirt-Jacke, einer dunklen Jeanshose sowie schwarzen Schuhen bekleidet war (Telefon: 06181 9010-0).

8 Fahrzeuge aufgebrochen: Wer kann Hinweise geben? – Langenselbold

(jm) Autoknacker haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag 31.03.2022 in Langenselbold 7 geparkte Fahrzeuge vom Typ BMW und einen Mercedes AMG angegangen. Die Unbekannten waren in der Robert-Koch-Straße, Konrad-Zuse-Straße und in der Max-Liebermann-Straße unterwegs und bauten aus den Fahrzeugen unter anderem die festverbauten Navigationsgeräte, die Multifunktionslenkräder sowie Displays aus.

Nach ersten Erkenntnissen öffnete gegen 2.15 Uhr eine männliche Person einen 1er-BMW in der Friedrich-von-Schiller-Straße und baute das Display sowie das Bedienelement aus der Mittelkonsole aus.

  • Er war schlank, mit heller Jeans bekleidet und hatte einen großen Rucksack dabei.

Gegen 3.45 Uhr machte sich ebenfalls eine männliche Person an einem 3er-BMW in der Philipp-Reis-Straße zu schaffen und stahl das fest eingebaute Navigationsgerät und den Multifunktionsknopf.

  • Er trug eine Winterjacke mit Kapuze und hatte einen großen eckigen Rucksack auf dem Rücken. Zudem trug er einen schmaleren Rucksack in der Hand.

Der gesamte Stehlschaden der Diebstähle wird auf über 50.000 Euro beziffert. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen und prüft nun, ob ein Tatzusammenhang zwischen den einzelnen Taten besteht. Die Kripo bittet daher die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat in der Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen?
Zeugen, melden sich bitte unter der Rufnummer 06181 100-123.

Bereiche Offenbach und Main-Kinzig

Blitzermedungen – Kontrollstellen für die 14. Kalenderwoche 2022

(ots)-(aa) – Die Beamten der Verkehrsdirektion kontrollieren in der nächsten Woche die Einhaltung der Tempolimits an Unfallschwerpunkten, Wildgefahrenstrecken und zum Schutz der schwächeren Verkehrsteilnehmer vor einer Schule, einem Kindergarten sowie vor einer Seniorenwohnstätte.

Darüber hinaus messen die Polizisten auch auf der Autobahn 66 zum Schutz vor Lärm. Wir wünschen allen Verkehrsteilnehmern, dass sie ihr Ziel wohlbehalten erreichen.

Geplant sind Messungen im Bereich folgender Örtlichkeiten:

  • 04.04.2022:

BAB 66, Fulda in Richtung Frankfurt, AS Bad Soden-Salmünster (Lärmschutz); L 2310, zwischen Ortseingang Mainflingen und Aschaffenburger Straße (Wildgefahrenstrecke); L 3001, Dietzenbach in Richtung Offenthal, zwischen Hexenberg und Offenthal (Wildgefahrenstrecke); L 3193, Langenselbold in Richtung Ronneburg, zwischen Bruderdiebacher Hof und Ronneburg (Unfallschwerpunkt); L 3178, Bad Soden-Salmünster in Richtung Mernes, zwischen K 888 und L 3179 (Unfallschwerpunkt);

  • 05.04.2022:

BAB 66, Fulda in Ri. Frankfurt, AS Bad Soden-Salmünster (Lärmschutz); L 3268, Niederrodenbach in Richtung Oberrodenbach, in Höhe Wohngebiet (Gefahrenbereich Geschwindigkeit); L 3333, Gelnhausen-Höchst, Leipziger Allee in Höhe Hausnummer 11 (Gefahrenbereich Geschwindigkeit);

  • 06.04.2022:

L 3121, Rodgau in Richtung Seligenstadt, zwischen AS Seligenstadt und Waldrand (Wildgefahrenstrecke); L 2310 Mainhausen in Richtung Stockstadt, zwischen BAB 45 und Hillerkreuzung (Unfallschwerpunkt); L 3313, Neu-Isenburg in Richtung Offenbach, im Bereich E-Werk (Gefahrenbereich Geschwindigkeit); Obertshausen, Tempelhofer Straße, in Höhe Freiherr-von-Stein-Straße (Schule);

  • 07.04.2022:

Offenbach, Goerdeler Straße, zw. Rhönstraße und Obere Grenzstraße (Kindergarten); Offenbach, Hessenring, zwischen Buchhügelallee und Goerdeler Str. (Seniorenwohnstätte); L 3262, Zeppelinheim in Richtung Buchschlag, zwischen Bahnlinie und AS B 44 (Wildgefahrenstrecke); B 486, Langen in Richtung Mörfelden, zwischen K 168 und AS BAB 5 (Wildgefahrenstrecke);

  • 08.04.2022:

B 459, Dreieich in Richtung Offenbach, vor Geisfeldkreisel (Unfallschwerpunkt); B 486, Offenthal in Richtung Langen, zwischen K 172 und L 3317 (Unfallschwerpunkt); L 2310, Froschhausen in Ri. Weiskirchen, zwischen B 45 und Froschhausen (Wildgefahrenstrecke);

  • 09.und 10.04.2022:

B 459, Dreieich in Richtung Offenbach, vor Geisfeldkreisel (Unfallschwerpunkt).


Besuche uns in Telegram
Du möchtest direkt und ohne Umwege über News und Artikel informiert werden ?
Dann besuche unseren Telegramkanal: https://t.me/blaulichthessen