Mainz: Die Polizei-News

Symbolbild Polizeieinsatz © Polizei

Beleidigung und Bedrohung, auch gegen Polizeibeamte

Bingen-Stadt (ots) – Die Angestellte einer Spielhalle meldete Mittwoch 29.06.2022 gegen 0.30 Uhr einen betrunkenen Mann, der sie mehrfach beleidigte und die Lokalität trotz Aufforderung nicht verlassen wollte. Beim Eintreffen der Beamten konnte der Mann vor der Spielhalle stehend angetroffen werden. Auf Ansprache reagierte er äußerst aggressiv, schrie ständig in Richtung der Angestellten und beleidigte sie fortlaufend. Immer wieder versuchte er ins Innere der Spielothek zu gelangen.

Der Mann erhielt einen Platzverweis, welchem er trotz mehrmaliger Aufforderung nicht nachkam. Als der Platzverweis mit einfacher körperlicher Gewalt, Wegschieben, durchgesetzt wurde, verlor der Mann das Gleichgewicht und stürzte zu Boden.

Daraufhin beleidigte er die Beamten als “Drecksäcke” und drohte, diese beim nächsten Wiedersehen “platt zu machen”. Der Mann wurde dem polizeilichen Gewahrsam bis zur Schließung der Spielhalle zugeführt.

Essenheim: Fahrradfahrer wird handgreiflich

Essenheim (ots) – Am Dienstag 28.06.2022 fuhr eine 56-jährige Autofahrerin aus Wiesbaden gegen 14:14 Uhr, mit ihrem PKW auf der L426 von Mainz-Lerchenberg in Richtung Essenheim unterwegs und überholte einen Rennradfahrer. In Essenheim, als die 56-Jährige langsamer fuhr, kam der Radfahrer an das offene Beifahrerfenster und spritze mit seiner Trinkflasche eine klebrige Flüssigkeit ins Fahrzeuginnere, wobei auch die 56-Jährige selbst getroffen wurde.

Als die Autofahrerin an der Kreuzung Weingartenstraße/Domherrnstraße kurz anhalten musste, kam der Radfahrer an das Fenster der Fahrerseite, schlug sein Fahrrad gegen den Pkw und packte die 56-Jährige durch das geöffnete Fenster an den Kragen. Als die Geschädigte sich lösen konnte und aus ihrem Pkw ausstieg, wurde der Mann abermals übergriffig.

Nachdem ein unbekannter Zeuge hinzukam, flüchtete der Mann mit seinem Fahrrad.

Täterbeschreibung:

  • ca. 60-70 Jahre alt, graue kurze Haare und Oberlippenbart. Er trug Rennradkleidung und fuhr ein rotes Rennrad.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 3 unter der Rufnummer 06131/65-4310 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail pimainz3@polizei.rlp.de übermittelt werden.

Die Mainzer Polizei appelliert in diesem Zusammenhang an gegenseitige Rücksichtnahme im Straßenverkehr. Unabhängig von der jeweiligen Verkehrsbeteiligung ist ein höflicher und respektvoller Umgang im Miteinander unabdingbar, um viele potentielle Konflikte auf den Straßen bereits von vornherein zu vermeiden. Zudem senkt ein positives Verkehrsklima das Risiko eines Unfalls.

Diebstahl Aluminiumschrott

Bingen-Sponsheim, In der Weide (ots) – 24.06.2022, 17:00 Uhr, bis 27.06.2022, 08:00 Uhr – Bisher unbekannte Täter entwendeten 5 in der Straße abgestellte Kunststoffbehälter mit Aluminiumschrott im Wert von 1.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei Bingen Tel: 06721/905-0.

Mainz

Zwei Fahrradfahrer bei “Dooring Unfall” verletzt

Mainz (ots) – Am Dienstag 28.06.2022 kam es in der Binger Straße zu einem sogenannten “Dooring Unfall”, bei dem 2 Fahrradfahrer verletzt wurden. Als “Dooring-Unfälle” werden Verkehrsunfälle bezeichnet, bei denen Autofahrende beim Öffnen der Autotür (englisch “door”) mit Fahrradfahrenden kollidieren. Gegen 15:34 Uhr parkte ein 19-Jähriger mit seinem Transporter verbotswidrig auf dem Fuß- und Radweg der Binger Straße in Fahrtrichtung Saarstraße.

Beim Öffnen der Beifahrertür ließ der 19-Jährige seine besondere Sorgfaltspflicht außer Acht und erwischte einen 73-jährigen vorbeifahrenden Fahrradfahrer mit der Tür, sodass der Fahrradfahrer stürzte. Ein hinter dem 73-jährigen fahrender 17-jähriger Radfahrer konnte aufgrund des unmittelbar vor ihm stattfindenen Unfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen und kam ebenfalls zu Fall.

Beide Fahrradfahrer wurden leicht verletzt, der 73-Jährige musste zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Um als Autofahrer sicherzustellen, dass man gefahrlos die Autotür öffnen kann, rät die Mainzer Polizei den sogenannten “holländischen Griff” anzuwenden. Hierbei öffnet der Autofahrer die Tür mit der rechten Hand statt mit der näheren linken Hand (auf der Beifahrerseite umgekehrt), was zur Folge hat, dass sich der Oberkörper automatisch nach hinten dreht und ein eventuell vorbeifahrender Radfahrer direkt im Blickwinkel ist und gesehen wird (Schulterblick).

Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

Mainz-Drais (ots) – Am Mittwoch 29.06.2022 kam es auf der L427 in Höhe des Stadtteils Drais zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger schwer verletzt wurde. Der 72-jährige Fußgänger überquerte gegen 11:00 Uhr die Fahrbahn der L427 an einer Fußgängerampel. Hierbei wurde er von einem Audi erfasst, schwer verletzt und musste in eine Klinik eingeliefert werden.

Die 24-jährige Fahrerin des Audi wurde ebenfalls verletzt und musste medizinisch betreut werden.

Die Unfallaufnahme durch Polizeikräfte der Polizeiinspektion Mainz 3 dauert derzeit noch an. Zur Unterstützung der Unfallermittlungen hat die Staatsanwaltschaft Mainz einen Gutachter eingeschaltet. Für die Dauer der Unfallaufnahme muss die L427 derzeit noch teilweise voll gesperrt bleiben.