Ludwigshafen: Die Polizei-News

Symbolbild Funkstreifenwagen der Polizei RLP bei einer Streifenfahrt (Foto: Holger Knecht)
Symbolbild Funkstreifenwagen der Polizei RLP bei einer Streifenfahrt (Foto: Holger Knecht)

Zeugin stoppt betrunkene Autofahrerin

Ludwigshafen (ots) – Eine 24-jährige Pkw-Fahrerin stoppte am Donnerstag 14.07.2022 eine alkoholisierte 67-Jährige mit ihrem Auto. Die junge Fahrerin beobachte gegen 20 Uhr, wie die 67-Jährige mit ihrem Pkw von der Fahrbahn der B9 Höhe Neuhofen abkam und mit einem platten Reifen in Richtung Ludwigshafen weiterfuhr. Die 24-Jährige versuchte die 67-Jährige auszubremsen, was jedoch misslang.

Die betrunkene Autofahrerin fuhr anschließend weiter auf einen Parkplatz im Bereich der Abfahrt Rheingönheim/Giulini. Dort blockierte die 24-Jährige mit ihrem Pkw den Pkw der 67-Jährigen, sodass eine Weiterfahrt nicht mehr möglich war. Die 24-Jährige stieg aus dem Auto aus und entnahm den Fahrzeugschlüssel aus dem Zündschloss. Anschließend verständigte sie die Polizei.

Ein Atem-Alkoholtest ergab einen Wert von 2,25 Promille. Der 67-Jährigen wurde anschließend eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein stellte die Polizei sicher. Da der Pkw der 67-Jährigen erhebliche Schäden hatte, geht die Polizei davon aus, dass die Frau im Vorfeld der Fahrt einen Unfall verursacht haben könnte.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1,
Telefonnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de.

Fahrrad und Fernseher aus Keller gestohlen

Ludwigshafen (ots) – Im dem Zeitraum 08.07.2022 bis 13.07.2022 wurden aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Mundenheimer Straße ein Fahrrad, 2 Flachbild-Fernseher gestohlen. Die Kellerparzelle wurde gewaltsam aufgebrochen.

Die Schadenshöhe wird derzeit noch ermittelt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder per
E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de.

Fahrraddiebstahl – Zeugen gesucht

Ludwigshafen (ots) – Ein unbekannter Mann entwendete am Donnerstag 14.07.2022 gegen 11 Uhr, ein dunkelgraues Herrenrad vor einem Supermarkt in der Mundenheimer Straße. Der Eigentümer kam gerade aus dem Supermarkt, als er Zeuge wurde, wie ein korpulenter Mann mit weißem T-Shirt mit dem Fahrrad davonfuhr.

Der Eigentümer nahm noch zu Fuß die Verfolgung auf, verlor jedoch den Dieb schließlich aus den Augen. Am Fahrrad befand sich noch eine Tasche mit einem Smartphone. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1,
Telefonnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de.

Betrugsversuche am Telefon

Ludwigshafen (ots) – Die Polizei registrierte am Donnerstag (14.07.2022) erneut mehrere Betrugsversuche über das Telefon und WhatsApp. u.a. versuchten falsche Europol-Mitarbeitende an Daten zu gelangen. Auch falsche Mitarbeitende einer Sozialversicherung versuchten an persönliche Informationen zu gelangen. In allen Fällen reagierten die Betroffenen vorbildlich und beendeten das Gespräch rechtzeitig.

Beachten Sie die Tipps Ihrer Polizei, um sich vor Betrug am Telefon zu schützen:

  • Legen Sie den Hörer auf. Das ist nicht unhöflich.
  • Die Polizei ruft Sie niemals unter der Polizei-Notrufnummer 110 an.
  • Übergeben Sie nie Geld oder Wertsachen an Unbekannte.
  • Die Polizei wird Sie niemals dazu auffordern, Geld oder Wertsachen herauszugeben.
  • Seien Sie misstrauisch, wenn sich jemand am Telefon mit den Worten “Rate mal, wer hier spricht” oder ähnlichen Formulierungen meldet, ohne sich selbst namentlich vorzustellen.
  • Nutzen Sie nicht die Rückwahltaste. Geben Sie bei Rückfragen an die Polizei die Telefonnummer der örtlichen Dienststelle selbst über die Tasten ein.
  • Erstatten Sie Anzeige, falls Sie Opfer geworden sind.
  • Im Notfall wählen Sie die 110, Notruf Polizei.

Auf der Internet-Seite www.polizei-beratung.de finden Sie umfangreiche Informationen zu diesem Thema.