Ludwigshafen: Die Polizei-News

Symbolbild Funkstreifenwagen der Polizei RLP bei einer Streifenfahrt (Foto: Holger Knecht)
Symbolbild Funkstreifenwagen der Polizei RLP bei einer Streifenfahrt (Foto: Holger Knecht)

Trunkenheitsfahrt mit gescheitertem Fluchtversuch

Ludwigshafen-Nord (ots) – Im Rahmen einer allgemeinen Streifenfahrt, wurde am 02.09.2022 gegen 22 Uhr ein Fahrzeug mit aufheulendem Motor und überhöhter Geschwindigkeit im Bereich der Valentin-Bauer-Siedlung festgestellt. Als die 35-jährige Fahrzeugführerin einer Verkehrskontrolle unterzogen werden sollte, parkte diese das Auto in der Burgundenstraße, öffnete die Fahrertür und rannte davon.

Hierbei forderte sie noch ihre 22-jährige Beifahrerin rufend dazu auf, dass diese ebenfalls flüchten sollte. Die Fahrerin konnte jedoch bereits nach kurzer Strecke eingeholt werden. Zuträglich hierfür war sicherlich auch der Alkoholisierungsgrad der Frau. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,2 Promille. Es folgte eine Blutprobe und eine Anzeige aufgrund Trunkenheit im Verkehr.

Sachbeschädigungsserie an Kraftfahrzeugen

Ludwigshafen-Hemshof (ots) – Am Samstagabend 03.09.2022 konnten gegen 22:00 Uhr mehrere, augenscheinlich vorsätzlich beschädigte Fahrzeuge in der Bgm.-Grünzweig-Straße festgestellt werden. Zeugen oder weitere Geschädigte, welche Hinweise zu den Beschädigungen an den Fahrzeugen geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter der 0621/9632222 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfallflucht

Ludwigshafen-Mitte (ots) – Am Freitag 02.09.2022 kam es gegen 14:50 Uhr in der Heinigstraße Kreuzung Kaiser-Wilhelm-Straße in Ludwigshafen am Rhein zu einem Auffahrunfall mit Personenschaden. Beide Unfallbeteiligten sowie ein neutraler Zeuge gaben den Polizeibeamten im Rahmen der Unfallaufnahme gegenüber an, von einem bislang flüchtigen Verkehrsteilnehmer mit einem weißen Kleinwagen geschnitten worden zu sein. Dieser befuhr ebenfalls die Heinigstraße in Fahrtrichtung Pasadenaallee. Daraufhin kam es zur Gefahrenbremsung und welche resultierend den Auffahrunfall auslöste.

Der männliche Unfallverursacher wäre anschließend unbehelligter Dinge davongefahren, ohne die Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen. Aufgrund dessen hat die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie aufgrund des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

Weitere Zeugen werden gebeten mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 Kontakt aufzunehmen, Tel. 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de.

Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen

Ludwigshafen-Hemshof (ots) – Am Samstagabend 03.09.2022 gegen 19:30 Uhr, übersah ein 50-jähriger Fahrzeugführer in der Prinzregentenstraße 2 Fußgänger und verletzte diese bei einem Rangiervorgang leicht.

Bei den Fußgängern handelte es sich um eine 32-jährige Frau mitsamt 2-jährigem Kind, welche sich während des Vorganges hinter dem Fahrzeug befunden haben sollen und ersten Ermittlungen zufolge durch den Fahrer übersehen wurden. Es wurde untern anderem ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Unfall mit Personenschaden

Ludwigshafen-Oppau (ots) – Am 02.09.2022 kam es kurz nach 23 Uhr zu einem Unfall in der Schulz-Riederich-Straße/Ecke Bauhausstraße, nachdem 2 Pkw die jeweilige Straße an der Kreuzung geradeaus überqueren wollten. Die jeweiligen Fahrzeugführer im Alter von 30 und 39 Jahren, sowie eine 27-jährige Mitfahrerin wurden leicht verletzt und mussten medizinisch versorgt werden.

Zudem wurde ein weiteres geparktes Fahrzeug beschädigt. Aufgrund abweichender Unfallschilderungen der betroffenen Personen, wird letztendlich die Bußgeldstelle über weitere Maßnahmen entscheiden. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Zeugen wenden sich bitte unter Tel: 0621-963 2222 an Polizeidienststelle Ludwigshafen 2.