Limburg-Weilburg: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Blaulicht © on Pixabay

Ersparnisse an Betrüger verloren

Hadamar, 21.10.2022, 14:00 Uhr – 20:00 Uhr, (mas) Eine 88-jährige Hadamarerin verlor am vergangenen Freitag ihre Ersparnisse an einen Betrüger. Dieser gab sich am Telefon gegenüber der Geschädigten als ein Staatsanwalt aus. Er schilderte der Seniorin glaubhaft, dass ihr Enkel einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe und nun in Haft sitze. Gegen eine Zahlung eines hohen Geldbetrages könne sie jedoch ihren Enkel gegen Kaution auslösen. In Sorge um ihren Enkel suchte die Geschädigte ihren Schmuck zusammen und hob Geld von der Bank ab. Ihre Ersparnisse im Wert von mehreren Tausend Euro übergab sie schließlich einer unbekannten Frau auf dem Krankenhaus-Parkplatz in Hadamar. Die Geldabholerin wird als eine schlanke, circa 35-jährige Frau beschrieben. Sie sei circa 170 cm groß und habe braune, mit hellen Strähnen versehene Haare, welche sie zu einer Frisur hochsteckte. Bekleidet war die Abholerin mit einer braunen Steppjacke mit Gürtel. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Limburg unter der Rufnummer 06431/9140-0 entgegen.