Ludwigshafen: Die Polizei-News

Symbolbild Funkstreifenwagen der Polizei RLP bei einer Streifenfahrt (Foto: Holger Knecht)
Symbolbild Funkstreifenwagen der Polizei RLP bei einer Streifenfahrt (Foto: Holger Knecht)

Bewaffneter Raubüberfall in der Oberstraße – 2 Männer in U-Haft

Ludwigshafen-Mundenheim (ots) – Am Sonntagabend 06.11.2022 gegen 23:00 Uhr, betraten 2 Männer eine Bar in der Oberstraße. Die beiden mit ungeladener Schreckschusswaffe und Messer bewaffneten Täter bedrohten einen Gast sowie eine Angestellte und entnahmen aus der Kasse Bargeld. Anschließend flohen beide Täter zu Fuß.

Bei einer unmittelbar eingeleiteten Fahndung wurden die beiden Tatverdächtigen in der Nähe des Hauptbahnhofes von Polizeikräften kontrolliert und vorläufig festgenommen.

Beide Männer, ein 32-Jähriger aus dem Rhein-Pfalz-Kreis und ein 31-Jähriger aus Baden-Württemberg, wurden am Montag (07.11.2022) dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal einen Untersuchungshaftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des schweren Raubes. Beide Beschuldigten wurden anschließend in Justizvollzugsanstalten gebracht.

Einbruchserie am Wochenende

Ludwigshafen-Friesenheim (ots) – Zu mehreren Einbrüchen in Gartenanlagen, Garagen und ein Vereinsheim kam es am vergangenen Wochenende Friesenheim.

In der Weiherstraße brachen bisher unbekannte Täter mehrere Garagen auf dem Gelände des dortigen Tennisclubs auf und entwendeten Werkzeuge.

In der Teichgasse, auf dem Gelände des Hundesportvereins, wurden ebenfalls Werkzeuge und mehrere hundert Meter Kabel gestohlen.

Weiterhin wurden mehrere, in unmittelbarer Entfernung zum Hundesportverein befindliche Kleingärten angegangen und die dort teilweise vorhandenen Gartenhäuser aufgebrochen. Auch hier fehlten Kabel und Werkzeuge.

Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf circa 5.000 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2, Telefonnummer 0621 963-2222 oder per
E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de.

Ergebnisse des Licht-Test-Tages 2022

Ludwigshafen (ots) – In den letzten 24 Stunden wurden im Bereich des Polizeipräsidiums Rheinpfalz die Beleuchtungseinrichtungen von fast 500 Fahrzeugen unter dem Motto: “Gut sehen! Sicher fahren!” kontrolliert. Insgesamt wurden hierbei an 141 Fahrzeugen Beleuchtungsdefekte festgestellt. Wie auch im Vorjahr entspricht das circa einem Drittel der kontrollierten Fahrzeuge. Bei diesen wurden in knapp 100 Fällen Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Eine vollständige und funktionierende lichttechnische Einrichtung Ihres Fahrzeugs sorgt für ein geringeres Unfallrisiko für Sie und andere Verkehrsteilnehmende. Überprüfen Sie daher regelmäßig, ob sämtliche entsprechende Elemente ordnungsgemäß funktionieren. Für die Verkehrssicherheit werden wir auch weiterhin die Beleuchtung von Fahrzeugen im Blick haben.

Brennender Mülleimer löst Großeinsatz aus

Ludwigshafen (ots) – Am Montag 07.11.2022 gegen 09:00 Uhr, rückten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Brand in der Schillerschule aus. Zuvor war der Brandmeldealarm in dem Gebäude betätigt worden. Auslöser war ein brennender Mülleimer in einer der Toiletten des Schulgebäudes. Dieser war bereits vor Eintreffen der Feuerwehr durch eine Lehrkraft gelöscht worden.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Tel: 0621/963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de entgegen.