Rhein-Pfalz-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Blaulicht © on Pixabay

Körperverletzung im Wald bei Dudenhofen

Dudenhofen (ots) – Am Samstag 03.02.2024 gegen 08:05 Uhr, kam es im Dudenhofener Wald/Nahe Gaststätte Ganerb, zu einer Körperverletzung bei der ein 78-Jähriger durch Schläge ins Gesicht leicht verletzt wurde. Der männliche Täter war zwischen 25-30 Jahren alt sein, eine Brille tragen, ca. 180cm groß sein und einen auffälligen Hund, möglicherweise der Rasse Pitbull, mit sich führen.

Der Täter gehe regelmäßig mit seinem Hund in dem Waldstück spazieren. Hintergrund des Tatgeschehens dürfte ein erteilter Hinweis des Geschädigten in Richtung des Täters hinsichtlich der seiner Ansicht nach unzureichenden Kontrolle über den Hund gewesen sein.

Wer kann Täterhinweise oder sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt oder dem Täter machen? Die Polizei bittet Zeugen um Mitteilung an Tel. 06232-137-0 oder per E-Mail an pispeyer@polizei.rlp.de .

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Bobenheim-Roxheim (ots) – Am 02.02.2024 gegen 17:45 Uhr, kam es auf der L523 zwischen Bobenheim-Roxheim und Worms zu einem Verkehrsunfall. Der 21-jährige Fahrer eines Audi A4 kam auf der Landstraße von der Fahrbahn ab und fuhr daraufhin in ein angrenzendes Feld. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme konnten deutliche Ausfallerscheinungen bei dem Fahrer des PKW festgestellt werden.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab daraufhin 1,84 Promille. Weiterhin war der 21-Jährige nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Der durch den Verkehrsunfall verursachte Gesamtschaden wird auf ca. 4000EUR geschätzt.

Kontrollstellen in Schifferstadt und Altrip

Schifferstadt/Altrip (ots) – Am 02.02.2024 betrieben Polizeibeamte/innen der Inspektion Schifferstadt zwischen 09:30 Uhr und 15:15 Uhr Kontrollstellen in Schifferstadt, Speyerer Straße und Altrip, Bezirksstraße. Schwerpunkte der Kontrollen waren Verkehrssicherheit und Ablenkung.

Es wurden so insgesamt 20 Fahrzeugführer ohne korrekt angelegten Sicherheitsgurt festgestellt (grundsätzlich drohen 30EUR Verwarnungsgeld), acht weitere Kraftfahrzeugführer nutzten während der Fahrt verbotswidrig ein technisches Gerät, in aller Regel ein Mobiltelefon (Regelsatz: 100EUR Bußgeld, 1 Punkt in Flensburg).

KEIN Einbruch ins Aquabella

Mutterstadt (ots)- Die Sauna für sich, wollten am Sonntagmorgen gegen 05 Uhr vier Personen im Aquabella. Nachdem nämlich einem Verantwortlichen des Schwimmbades elektronisch ein Alarm im Bad gemeldet wurde, staunte dieser nicht schlecht, als ihm bei der anschließenden Überprüfung 4 unbekleidete Personen – eine Frau und 3 Männer – aus dem Saunabereich entgegenkamen.

Leider konnten die Saunagänger noch vor Eintreffen der Polizeikräfte flüchten. Da keinerlei Einbruchspuren festgestellt werden konnten ist bislang unklar, wie die Unbekannten ins Schwimmbad gelangten. Es wird wegen Hausfriedensbruch ermittelt.

Nach Drogenkonsum mit dem Pkw in Mutterstadt unterwegs

Mutterstadt (ots) – Im Rahmen einer Kontrollstelle wurde am frühen Sonntag 04.02.2024, ein 22-Jähriger aus Mutterstadt mit seinem Pkw kontrolliert. Der junge Mann führte keinerlei Papiere mit sich, dafür roch es aus dem Auto heraus deutlich nach Cannabis. Weil bei dem Mann zudem deutliche Anzeichen für einen entspr.

Drogenkonsum erkennbar waren, wurde eine Blutprobe angeordnet, sein Fahrzeugschlüssel und Führerschein wurden sichergestellt. Bei der Durchsuchung seiner Person wurde zudem eine kleine Menge Cannabis sichergestellt.

Die zugrundeliegende Verkehrsordnungswidrigkeit nach § 24a StVG hat beim Ersttäter eine Geldbuße in Höhe von 500 EUR sowie ein einmonatiges Fahrverbot und außerdem zwei Punkte in Flensburg zur Folge, weiterhin wurde Strafanzeige wegen des Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz erstattet.

Sachbeschädigung an Pkw in Altrip

Altrip (ots) – Am frühen Freitaga 02.02.2024, erkannte ein Anwohner der Falkenburgstr. auf seiner Überwachungskamera eine dunkel gekleidete Person, die sich verdächtig an seinem Pkw zu schaffen machte, der vor dem Anwesen geparkt war. Bei genauer Kontrolle musste er feststellen, dass offensichtlich ein Reifen absichtlich beschädigt wurde. sodass die Luft entwich.

Zeugen der Tat werden gebeten, sich unter: 06235-495-0 oder per E-Mail (pischifferstadt@polizei.rlp.de) bei der Polizeiinspektion Schifferstadt zu melden.